Infrarotheizung – Daten & Fakten

Infrarotheizungen funktionieren nach einem vollkommen anderen Prinzip als herkömmliche Konvektionsheizungen. Ihre Strahlungswärme erwärmt nicht die Raumluft, sondern die Wände, Decken, Möbel und Körper direkt. Vergleichbar mit einem Sonnenbad empfindet der menschliche Organismus diese Tiefenwärme als besonders angenehm.

Im Kreuzfeuer der Kritik stehen Infrarotheizungen, da sie mit Strom funktionieren. Aus Strom Wärme zu generieren ist aufgrund der immer steigenden Strompreise besonders teuer und aufgrund des hohen Kohlendioxidausstoßes wenig klimafreundlich. Während die Anbieter mit tollen Rechenbeispielen aufzeigen, dass sich Infrarotheizungen wirtschaftlich darstellen lassen, warnen Gegner vor hohen Stromrechnungen. elbst positive gesundheitliche Auswirkungen werden der Strahlungswärme nachgesagt.

Wir zeigen Ihnen die Funktionsweise von Infrarotheizungen und ihre Einsatzmöglichkeiten auf. Erfahren Sie, wann sich Strahlungswärme lohnt und sogar Vorteile bringt, und wo sich herkömmliche Heizsysteme besser eignen. In der Anschaffung ist eine Infrarotheizung unschlagbar günstig. Welche Kosten auf Hausbesitzer zukommen und wie die Langzeitbetrachtung aussieht, können Sie hier nachlesen. Mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach sieht die Ökobilanz von Infrarotheizungen gleich ganz anders aus. Wer sich also für die solare Stromerzeugung interessiert, sollte sich auch über das Infrarot-Heizsystem informieren. Vielleicht liegt in dieser Kombination genau für Sie die ideale Lösung.

 Interessant ist auch, dass im Sanierungsbereich Infrarotheizungen ohne zusätzliche Dämmung oder mit geringeren Dämmdicken zu Energieeinsparungen führen können. Ein Beispielobjekt, das über fünf Jahre gemessen wurde, liefert konkrete Zahlen. Im Neubau benötigen Niedrig- und Passivhäuser nur noch sehr wenig Heizenergie. In manchen Fällen lohnt sich deshalb der Installationsaufwand für ein herkömmliches Heizsystem nicht mehr. Die Infrarotheizung kann in diesem Fällen mit ihren Eigenschaften punkten, sodass sie unter bestimmten Bedingungen eine gute Alternative ist. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten der Infrarotheizung.

Die Kosten für eine Infrarotheizung setzen sich aus den einmaligen Anschaffungskosten und den laufenden Heizkosten zusammen. Erstere sind gegenüber anderen Heizsystemen unschlagbar günstig. Letztere hängen vom aktuellen Strompreis und dem Heizwärmebedarf ab. Jede Situation muss individuell betrachtet und berechnet werden. Wir zeigen Ihnen an einem Beispiel, wie sich die Kosten für eine Infrarotheizung zusammensetzen können.

 

Tel. :            +4319855976

Mob. Tel. : +4369918573478

E-Mail:        office@lisztelektro.at

 

Firmenbuchnummer: FN 329860p